Mission Statement

"Public Health" ist grundsätzlich ein multidisziplinärer Bereich, der sowohl Natur- als auch Sozial- und Kulturwissenschaften inkludiert.

Auf Basis der biomedizinischen Erkenntnisse und in sinnvoller Ergänzung dazu werden quantitative Methoden, wie in der Epidemiologie oder Biostatistik, aber auch qualitative Methoden der Sozial- und Kulturwissenschaften angewandt, um gesundheitsrelevante Daten zu erfassen, aktuelle und historische Einflüsse von Gesellschaft und Umwelt auf Gesundheit und Krankheit aufzudecken, deren Bedeutung für die gesamte Bevölkerung zu analysieren sowie bevölkerungsbezogene Maßnahmen für die Prävention, Gesundheitsförderung, verbesserte medizinische Versorgung, Änderung des Verhaltens und Kontrolle der Umweltbedingungen entwickeln zu können.

Das Ziel von Public Health ist demnach, den physischen und psychischen Gesundheitszustand der Bevölkerung durch gesundheitsbezogene Initiativen in Forschung, Entwicklung, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit sowie durch Beratung nationaler und internationaler Gremien zu verbessern. Die Forschung in "Public Health" schafft die zur Erreichung dieser Ziele notwendigen wissenschaftlichen Grundlagen.

» Gruppenbild

Wichtige Information für Studierende betreffend "Meldung der Diplomarbeit"

 

NEWS FÜR STUDIERENDE:

Guidelines for writing theses at MedUni Vienna

Leitfaden für das Erstellen von Hochschulschriften für Studierende

 

Die Dokumente sind auch auf folgenden Seiten abrufbar:

Betreuer:
Bibliothek: https://ub.meduniwien.ac.at/ueber-uns/benutzungsordnung/


Doktoratsstudien: https://intranet.meduniwien.ac.at/lehre/wie-ist-die-lehre-organisiert/doktoratsstudien/

 
ULG:
https://www.meduniwien.ac.at/web/studium-weiterbildung/universitaere-weiterbildung/basisinformationen/masterthesis-betreuung/
englische Version: https://www.meduniwien.ac.at/web/en/studies-further-education/basic-information/masters-thesis-supervision/

Informationen für Lehrende /Diplomarbeitsbetreuer: https://intranet.meduniwien.ac.at/lehre/rechtliches-lehre/#c4415


Studierende:

Diplomarbeiten Humanmedizin: (https://www.meduniwien.ac.at/web/studierende/mein-studium/diplomstudium-humanmedizin/diplomarbeit/formulare-richtlinien-links/

 

Diplomarbeiten Zahnmedizin: https://www.meduniwien.ac.at/web/studierende/mein-studium/diplomstudium-zahnmedizin/diplomarbeit/einreichung/

 

ULG: https://www.meduniwien.ac.at/web/studium-weiterbildung/universitaere-weiterbildung/basisinformationen/masterthesis-betreuung/
englische Version: https://www.meduniwien.ac.at/web/en/studies-further-education/basic-information/masters-thesis-supervision/

 

Masterarbeiten: https://www.meduniwien.ac.at/web/studierende/mein-studium/masterstudium-medizinische-informatik/masterarbeit/

 

UN094: https://www.meduniwien.ac.at/web/studierende/mein-studium/phd-programme-un094/doctoral-thesis/doctoral-thesis-compilation/  

 

UN790: https://www.meduniwien.ac.at/web/studierende/mein-studium/doctoral-programme-of-applied-medical-science/doctoral-thesis/doctoral-thesis-compilation/

Bibliothek: ub.meduniwien.ac.at/ueber-uns/benutzungsordnung/

Letztes Update:  21.11.2022

Veranstaltungen

 

9 – 12 NOVEMBER 2022, Berlin, Germany

 

wir dürfen Sie zur Festveranstaltung „Die Gesellschaft der Ärzte in Wien: Blick auf eine wechselvolle Geschichte“ am 30. November 2022 ins Billrothhaus einladen. Das Programm entnehmen Sie bitte der Beilage. Die Gesellschaft der Ärzte in Wien..

 

Vienna Art Week, Angewandte Interdisciplinary Lab

 
 

News

 
   

Mitte November übernahm Tilman Kühn die Professur Public Health Nutrition (§98), die MedUni Wien und Uni Wien gemeinsam eingerichtet haben. An der MedUni Wien ist der Ernährungswissenschafter und Epidemiologe aus Heidelberg dem Zentrum für Public Health zugeordnet. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in ernährungsbezogenen Aspekten der öffentlichen Gesundheit. Die Prävention ernährungsbedingter Erkrankungen (mit den Schwerpunkten Adipositas und Krebs) sowie pflanzenbasierte Kost stehen im Fokus von Tilman Kühn. Mit seiner gemeinsamen Professur für Public Health Nutrition der MedUni Wien und der Uni Wien deckt Kühn eine vergleichsweise junge Fachdisziplin ab, die sich aus Teilen der Public Health und der Ernährungswissenschaften speist und insbesondere die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhänge umfasst, die auf das Leben..

 
 

Strube W, Aksar A, Bauer I, Barbosa S, Benros M, Blankenstein C, et al. Effects of add-on Celecoxib treatment on patients with schizophrenia spectrum disorders and inflammatory cytokine profile trial (TargetFlame): study design and methodology of a multicentre randomized, placebo-controlled trial. J Neural Transm. 2022 Nov. 19. DOI: 10.1007/s00702-022-02566-6  

 
 

weiter: https://www.aspher.org/download/1264/aspher-newsletter-november-2022.pdf

 
 

Judit Simon expert advisor to the new Economist Impact report on “Depression in Europe”.

 
 

im Rahmen der COVID-19 Maßnahmen im Wintersemester 2022/23

 
 

beteiligt sich auch heuer wieder mit FWF Förderung (AR 687) an der Ars Electronica in Linz

 
 

Aufnahmeverfahren MedAT: Fairness und inhaltliche Breite als zentrale Kriterien.

 
 

zum Thema "Bewegungsverhalten, die Ernährungsgewohnheiten und der BMI von österreichischen Landwirten"

 
 

Public Health

 
 
 
 
 

Schnellinfo

 
 
 

Featured